U10 zeigt sich Tor hungrig

– Deutliche(r) Heimsieg(e) gegen den SV Stahl Unterwellenborn

U10 zeigt sich Tor hungrig

Nach der unnötigen Auswärtsniederlage in der Vorwoche bei Germania Königsee ging es nun darum wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Hierfür empfingen wir am Sonntag die Mannschaft des SV Stahl Unterwellenborn. Gegen den Tabellenletzten hatten wir im Hinspiel durchaus unsere Probleme, was wir diesmal besser machen wollten.

Mit Beginn des Spiels dominierten wir die Begegnung, was sich auch über die gesamte Spieldauer hinweg nicht ändern sollte. Der Ball lief sehr gut durch unsere Reihen und wir zeigten ansehnlichen Kombinationsfußball. Folgerichtig erspielten wir uns eine Vielzahl an Chancen und gingen mit einem verdienten 4:0 in die Halbzeitpause. Mit Ausnahme der Abschlusseffizienz konnten wir sehr zufrieden sein. In der zweiten Hälfte machten wir genauso überlegen weiter und ließen unseren Gästen nicht den Hauch einer Chance. Am Ende zeigte die „Anzeigetafel“ einen auch in dieser Höhe verdienten Spielstand von 14:0. Die Tore erzielten an diesem Tag 7x Ben, 3x Mattheo und je 1x Elias, Arthur, Henry F. sowie Frieder.

Da beide Mannschaften eine Vielzahl von Spielern an Bord hatten, nutzten wir die Möglichkeit auf einem verkürzten Feld (Spielstärke 1:5) ein Parallelspiel durchzuführen. Großer Dank hierfür an die Gäste aus Unterwellenborn, da diese Spielpraxis für alle Jungs enorm wichtig ist. Auch diese Partie konnten wir deutlich mit 16:0 für uns entscheiden. Torschützen hier: 5x Lennox, 3x Lenn, 2x Jakob M., 2x Eddie, 2x Kurti, 1x Tristan und ein Eigentor.

Am kommenden Freitag wartet nun das Auswärtsspiel bei dem Tabellenführer, TSV Zollhaus I., auf uns.

Mannschaft 1:
Henry R., Henry F., Arthur, Noah, Mattheo, Frieder, Elias, Ben
Mannschaft 2:
Jakob S., Mailo, Eddie, Lenn, Lennox, Jakob M., Tristan, Joshua, Kurti

 

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

RSP Saugbagger GmbH
optimax Logistik + Spedition

Weitere News