U10 beendet erfolgreiche und erlebnisreiche Saison 2023/2024

U10 beendet erfolgreiche und erlebnisreiche Saison 2023/2024

Unsere erste Spielzeit als E-Junioren ist Geschichte und wir können auf sportliche Erfolge sowie viele Erlebnisse zurückblicken, die aus unserem Team eine eingeschworene Gemeinschaft gebildet haben.

Nach dem positiven Fazit der Hinrunde, die wir mit 16 Punkten aus 10 Spielen auf Platz 5 beendeten, war es umso beeindruckender, welche Entwicklung unsere Jungs in der Rückrunde genommen haben und welche konstanten Leistungen wir abrufen konnten. Als eine der jüngsten Mannschaften in der E-Junioren Kreisliga Staffel 5 holten wir in der zweiten Saisonhälfte 24 von 30 möglichen Punkten, erzielten dabei 46 Tore und kassierten lediglich 12 Gegentore. Wir konnten acht Spiele gewinnen (SG FC Einheit Rudolstadt II, SG SSV Grün-Weiß Gräfenthal, TSG Kaulsdorf I, FSV Großbreitenbach, TSV Bad Blankenburg, SV Stahl Unterwellenborn, SV 90 Niederkrossen, SG FSV Mellenbach/Sitzendorf) und verloren zwei Begegnungen (Germania Königsee, TSV Zollhaus I). In der Abschlusstabelle stehen wir bei einem Torverhältnis von 72:34 mit 40 Punkten auf Platz 2 und konnten somit tatsächlich die Vizemeisterschaft feiern. Ein Erfolg, den wir so niemals erwartet hätten. Wir stellen dabei die zweitbeste Defensive und die drittbeste Offensive. Unsere 72 Treffer verteilen sich auf neun Torschützen (32x Ben, 14x Mattheo, 8x Arthur, 7x Elias, 4x Lennox, 4x Frieder und je 1x Hans, Henry F. sowie Noah).

Im Rahmen unseres Saisonabschlusses, den wir am 19.06.2024 feierten, blickten wir jedoch nicht nur auf die erfolgreichen Leistungen, sondern auch auf die vielen Erlebnisse dieser Spielzeit zurück. Der Besuch von RB-Leipzig-Maskottchen „Bulli“, unser eigenes Hallenturnier - der „Sparkassencup“, das Trainingslager in Blossin, der 1. DURST Summercup der E-Junioren, die Teilnahme an der Mini-EM Gera und einige weitere Highlights sorgen für eine unvergessliche Spielzeit. Bevor wir bei selbstgemachten Döner unsere Nationalmannschaft im Spiel gegen Ungarn anfeuerten, war die Zeit für einige Ehrungen gekommen. Neben den TOP 3 der Torjäger zeichneten wir, ganz nach dem Motto „Erfolg ist kein Glück“, unsere Trainingsfleißigsten aus. Mit einer Trainingsbeteiligung von 87 % war Noah hier an der Spitze, danach folgten Ben und Mailo mit 85 % sowie Elias und Henry R. mit 83 %. Neben der Vergabe der „Titel“ für die fleißigsten Waschfrauen bzw. den fleißigsten Waschmann galt es auch, einen besonderen Dank an unser „Versorgungsteam“, welches - unter der Leitung von Elias' Mama - mit seinem Einsatz für einen stolzen Betrag in der Mannschaftskasse sorgte, zu richten.

Für alle Erlebnisse, aber auch die Bereitstellung der Mannschaftskleidung, bedarf es Unterstützung von außen, die wir in dieser Saison reichlich erhalten haben. Daher möchten wir an dieser Stelle an unsere Sponsoren - SAMAG Machine Tools GmbH, Dental-Labor Frank Gwosdz, Kieferorthopädie Dr. Schmidt, Durst Lackier- und Trocknungsanlagen GmbH, Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt, RSP GmbH & Co. KG, Bildungszentrum Saalfeld - ein großes Dankeschön richten. Passend dazu besuchte uns, in Vertretung der Durst Lackier- und Trocknungsanlagen GmbH, an diesem Nachmittag Steve Hess und überreichte allen Jungs sowie den Trainern neue Trainingsshirts.

Nach dem erfolgreichen Auftritt unserer Nationalmannschaft stand das obligatorische „Kinder-Eltern-Spiel“ auf dem Plan, welches mit einem torreichen 5:5 zu Ende ging. Neben dem gemütlichen Beisammensein und den weiteren EM-Spielen auf Leinwand wurden uns vom Jugendförderverein Saalfeld Fahrgeräte bereitgestellt, die auf großes Interesse bei unseren Jungs stießen. Auch hierfür möchten wir Danke sagen. Eine erfolgreiche und erlebnisreiche Saison konnten wir somit gebührend beenden.

Wir wünschen allen eine schöne Ferien- und Urlaubszeit und freuen uns darauf, in der kommenden Spielzeit eine Liga höher, in der Kreisoberliga, zu zeigen, was in uns steckt.

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

RSP Saugbagger GmbH
DEG Saalfeld

Weitere News