Erfolgreicher Doppelspieltag unserer F1-Junioren

Erfolgreicher Doppelspieltag unserer F1-Junioren

F1-Junioren Jg.2015 festigen die Tabellenspitze

FC Saalfeld - FSV Unterweißbach 8:1

Die jungen Fußballkinder unserer F1-Junioren holen einen wichtigen Sieg in der Fair-Play-Liga gegen die drittplatzierte Mannschaft des FSV Unterweißbach.
Das Spiel fand bei nasskaltem Wetter am Freitag, den 19.04.2024 auf dem Loksportplatz statt. Im Hinspiel und bei den Aufeinandertreffen in der Hallensaison zeigten die Gäste bereits ihre kämpferische und robuste Spielweise. Dementsprechend stellten unsere Trainer die Mannschaft vor dem Spiel ein. Der Gegner sollte möglichst früh unter Druck gesetzt werden, um Ballverluste zu erzwingen.
Das Spiel begann pünktlich um 17.ooUhr.
Unser junges Team, wie gewohnt aufgeteilt in zwei Mannschaftsblöcke, übernahm relativ schnell die Spielkontrolle. In der gegnerischen Hälfte tat man sich bei eigenen Angriffen jedoch schwer und agierte zu mutlos. Die Folge waren teils überhastete und ungenaue Torabschlusshandlungen. Es fehlte die Lockerheit und das Selbstbewusstsein bei individuellen Ballaktionen. Der Gegner stand tief in der eigenen Hälfte, verteidigte sehr gut und lauerte auf Ungenauigkeiten im Saalfelder Passspiel. In der Mannschaft entwickelte sich eine gewisse Unruhe und auch unsere Trainer ließen sich anstecken. Es folgten zu viele gut gemeinte Hinweise und Tipps seitens der Trainer, teilweise auch zu lautstark, wodurch die freie Entscheidungsfindung der Kinder auf dem Platz leidete. Den Kindern um Kapitän Mateo Große fehlte spürbar ein Erfolgserlebnis. Der zweite Mannschaftsblock wurde entsprechend motiviert und kam auf das Feld. Die Offensive um Luan Ajeti, Piet Heuschkel und Lucas Ensenbach legte unbekümmert los und setzte den Gegner nun frühzeitig unter Druck. Bei den Torabschlusshandlungen agierte man nun mutig und frech. Dadurch erzielten die Kinder den wichtigen Führungstreffer und ließen weitere Tore bis zur Halbzeit folgen. Dies tat der gesamten Mannschaft sehr gut und die Lockerheit kam zurück.
Die Trainer nutzten die Halbzeitansprache, um die Kinder nochmals auf das frühzeitige Anlaufen des Gegners bei dessen Spieleröffnungen hinzuweisen. Die zweite Halbzeit begann und die Umsetzung der Halbzeitansprache klappte nun besser. Bei den Gästen aus Unterweißbach ließen nun auch langsam die Kräfte nach und unsere Mannschaft erzielte weitere Tore.
Sehenswert war dabei ein Treffer von Piet Heuschkel, welcher aus größerer Distanz einen Treffer erzielte, nachdem er mutig einen Gegenspieler ausgedribbelt hatte.
Unsere F1-Junioren gewinnen das Spiel am Ende deutlich gegen eine unermüdlich verteidigende Mannschaft aus Unterweißbach und festigen somit die Tabellenführung.
Die gesamte Mannschaft bedankt sich bei unseren Gästen für den fairen Umgang auf und neben dem Platz.

Es spielten:

Arsenii Zhyvolup, Vito Kowalleck, Malte Knappe, Maximilian Danz, Mateo Große, Maximilian Böhnke, Jonas Herbst, Juri Rentsch, Luan Ajeti, Lucas Ensenbach, Piet Heuschkel

Torfolge:

12.Min 1:0 Luan Ajeti
13.Min 2:0 Piet Heuschkel
20.Min 3:0 Luan Ajeti
21.Min 4:0 Maximilian Danz
26.Min 5:0 Maximilian Böhnke
30.Min 6:0 Maximilian Böhnke
31.Min 6:1
40.Min 7:1 Piet Heuschkel
41.Min 8:1 Lucas Ensenbach

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Deutlicher Sieg unserer F1-Junioren

FC Saalfeld - FSV Martinroda II 18:0

Beim zweiten Spiel innerhalb von zwei Tagen lassen unsere F1-Junioren den jungen Gästen aus Martinroda keine Chance und vergrößern den Abstand auf Tabellenplatz Zwei in der Fair-Play-Liga.
Am Samstag, den 20.04.24 spielten unsere Kinder der F1 ihr zweites Spiel innerhalb von zwei Tagen gegen Martinroda II. Beide Mannschaften einigten sich im Vorfeld auf eine Spielverlegung. Das Spiel begann pünktlich 10.ooUhr bei nasskaltem Fußballwetter auf dem Loksportplatz. Da unsere Mannschaft bereits am Vortag im Einsatz war, bekamen diesmal teilweise andere Kinder die Möglichkeit zu spielen und Erfahrungen zu sammeln. Dabei entschieden sich die Trainer bewusst dafür, Kinder einzusetzen, die im bisherigen Saisonverlauf weniger Spielzeit erhalten hatten.
Wie im Hinspiel erhielt Malte Knappe als mitspielender Torwart die Chance und half seiner Mannschaft mit genauem Passspiel im Spielaufbau. Aufgrund der guten Laufarbeit seiner Vorderleute war er aber kaum gefordert. Der im ersten Mannschaftsblock eingeteilte Juri Rentsch trieb im Mittelfeld seine Mannschaft immer wieder an und gefiel dabei sogar mit Kommandos und motivierenden Worten gegenüber seinen Mitspielern. Er stand sinnbildlich für die gute Laufbereitschaft der gesamten Mannschaft.
Das Erfreulichste aus Trainersicht war allerdings, dass alle Kinder mit viel Spielfreude und Mut agierten. Angeführt von Kapitän Jonas Herbst nutzten vor allem Emil Ehrhardt, Robin Wunder und Joko Wolf ihre Spielzeit, um sich auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.
Am Ende gewinnt man dieses Spiel souverän und fast alle Kinder können sich in die Torschützenliste eintragen.
Die Trainer und die Mannschaft können diesen hohen Sieg gegen eine sehr junge Mannschaft aus Martinroda richtig einschätzen und freuen sich auf die kommenden Aufgaben.

Es spielten:

Malte Knappe, Maximilian Böhnke, Emil Ehrhardt, Juri Rentsch, Vito Kowalleck, Jocelin Miclo, Mateo Große, Luan Ajeti, Arsenii Zhyvolup, Jonas Herbst, Robin Wunder, Joko Wolf

Torfolge:

2.Min 1:0 Juri Rentsch
5.Min 2:0 Maximilian Böhnke
8.Min 3:0 Juri Rentsch
10.Min 4:0 Juri Rentsch
12.Min 5:0 Arsenii Zhyvolup
13.Min 6:0 Luan Ajeti
15.Min 7:0 Jonas Herbst
17.Min 8:0 Luan Ajeti
20.Min 9:0 Jonas Herbst
22.Min 10:0 Vito Kowalleck
23.Min 11:0 Vito Kowalleck
25.Min 12:0 Juri Rentsch
26.Min 13:0 Jocelin Miclo
27.Min 14:0 Maximilian Böhnke
33.Min 15:0 Arsenii Zhyvolup
39.Min 16:0 Luan Ajeti
40.Min 17:0 Jocelin Miclo
41.Min 18:0 Joko Wolf

 

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

A & G STAHLVERARBEITUNGS UND -VERTRIEBS GMBH
Sport Knabner

Weitere News