FC auch im zweiten Test erfolgreich

– FC Saalfeld vs. SV Jena-Zwätzen 3:0 ( 2:0 )

FC auch im zweiten Test erfolgreich

Im letzten Test vor der Rückrunde, die für den FC nächstes Wochenende zum Nachholspiel nach Sondershausen führt, traf man auf den Tabellenvierten aus der Landesklasse Staffel 1 und war mit einem klaren Sieg erneut erfolgreich. Die Gäste aus dem Jenaer Norden waren ein guter Testpartner und verlangten dem Verbandsligisten, vor allem in der Anfangsphase, einiges ab. Eine Blitzreaktion von V.Onyshchenko im FC Tor und ein Pfostenschuß verhinderten einen schnellen Rückstand der Gastgeber, die eine ganze Zeit brauchten um richtig ins Spiel zu kommen. Dann entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie ohne große Torgefahr von beiden Seiten. Erst kurz vor der Pause machte dann der Gastgeber etwas mehr Druck und die Abwehr der Gäste zeigte Schwächen. Der FC erzielte durch I.Kiriienko und O.Moiseienko zwei Tore und das war dann auch gleichzeitig der Pausenstand.

Im zweiten Spielabschnitt wechselte Trainer T.Giering einige frische Kräfte ein und der Auftritt der Gastgeber wurde souveräner. Aus einer sichereren Abwehr, die Gäste bekamen kaum noch Möglichkeiten im Angriff, brachten die Gastgeber die Jenaer Abwehr immer wieder in Schwierigkeiten, aber die herausgespielten, teilweise klare Chancen wurden vergeben oder wurden eine Beute von Torhüter Witzenhausen, dem wohl besten Jenaer an diesem Tage. So war es nur der eingewechselte O.Denysov, der den Zwätzener einmal überwinden konnte.

Mit diesem Test, vor allem im zweiten Spielabschnitt konnte der Trainer sicherlich zufrieden sein, obwohl immer noch einige Stammkräfte nicht zur Verfügung standen. So fährt die Mannschaft mit guten Aussichten zum Nachholspiel und kann auch beweisen, was die Testspiele wert waren. Man fährt mit dem festen Willen auf den Göldner etwas mitzunehmen, um die bisherige Tabellensituation zu verbessern. Dazu drücken wir der Mannschaft fest die Daumen.

FC Saalfeld: Onyshchenko, Bierbaum, F.Hutschenreuter, Kaldeborn, Burghause, M.Hutschenreuter, Bröhmel, Brehm, Stake, Moiseienko, Tzanev, Kiriienko, Fehler, Schulze, Naumoff, Henniger, Denysov.
Herbert Uhlmann

Tore:
1:0 I. Kiriienko (42.)
2:0 O. Moiseienko (45.)
3:0 O. Denysov (48.)

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

FOLO-TEC
TA Personaldienstleistungen GmbH

Weitere News