Erster Turniersieg der U15 in Bad Lobenstein

Schöner Abschluß zum Jahresende

  • Gierga, Dirk
  • /
  • 30. Dezember 2023
  • /
  • Team: U15 (C1-Junioren SG)
Erster Turniersieg der U15 in Bad Lobenstein

Beim traditionellen Silvester-Turnier des VfR Bad Lobenstein holten sich die Saalfelder U15 ihren ersten Turniersieg im zweiten Hallenturnier der Hallensaison 2023/24 und das mit einer beeindruckenden Vorstellung! Vor allem war es dem Trainerteam wichtig, den bisher noch nicht zum Einsatz gekommenen Spieler Wettkampfpraxis einzuräumen. Neben Aaron O. und Lenny W.  gehörten dieses Mal auch die beiden Neuzugänge Tobi H. und Philipp S. zum Kader der Saalestädter. Dazu gesellten sich Paul E., Nick E.,  Nick S., Max M. und Justin B.

Wieder mit zwei ausgeglichenen Blöcken (jeweils 7 Tore erzielt) dominierte der spätere Turniersieger die Gruppenphase der Staffel B. Lediglich gegen die Jungs von Bayern Hof gab es ein Spiel auf Augenhöhe, welches die Saalfelder nach Rückstand beeindruckend noch zum 2:1 drehen konnten. Gegen die weiteren Gegner gab es ungefährdete Siege, die in lediglich acht Minuten Spielzeit souverän herausgespielt wurden. So wurden Ebersdorf 3:0, VfR Bad Lobenstein II 6:0 und der FSV Orlatal mit 2:0 geschlagen. Beeindruckend war vor allem die Abwehrleistung aller Spieler, denn der Gegentreffer von Hof sollte der einzige in der gesamten Spielzeit bleiben. Hierbei muss betont werden, dass man mit Paul E. im Tor einen großartigen Rückhalt hatte, der bei den wenigen Chancen der Gegner stark reagierte und den Spielaufbau mit Top-Aktionen bestimmte. So war es auch am Ende keine Überraschung, dass er zum „Besten Torhüter“ des Turniers gewählt wurde.

In Gruppe A gewann der Verbandsligist Grün-Weiß Stadtroda vor Borntal Erfurt und der ersten Vertretung vom Gastgeber aus Bad Lobenstein. Auf den weiteren Plätzen folgten die Teams von Neustadt und Tanna.

Die Halbfinalspiele waren bei der geringen Spielzeit stark von den Abwehrreihen geprägt. Dabei setzten sich unsere Spieler mit 1:0 verdient gegen Borntal Erfurt durch, wobei der Verbandsligist aus Erfurt nicht eine Torchance bekam. Bayern Hof gewann ebenfalls mit 1:0 gegen den Gruppensieger der Staffel A aus Stadtroda, so dass es zur Neuauflage des Vorrundenduells Saalfeld gegen Hof kam.

Das Finale war wiederum ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem beide Teams ihre Großchancen ausließen und Tobi H. mit der Schlusssirene das toll herausgespielte 1:0 markierte. Das Schiedsgericht erkannte jedoch (zu Recht) den Treffer ab, da er eine halbe Sekunde nach Ertönen erzielt wurde. So musste das 9-m-Schießen die Entscheidung bringen. Auch dieses Mal schien der Sieg in weite Ferne gerückt zu sein. Nachdem Max M. und Nick E., wie auch der Gegner aus Hof, ihre Versuche trafen, gab es beim letzten Spieler unseren ersten Fehlschuss. Somit hatte es Bayern Hof selbst in der Hand, den Sieg zu erringen. Jedoch schlug nun die Stunde von Paul E. Er konnte mit drei aufeinanderfolgenden Paraden zweimal den Sieg verhindern und beim letzten Abtauchen in die untere Ecke den ersten Turniersieg dieser Saison festhalten. Der Rest war nur noch Jubel!

Am Ende wurde neben der Einzelauszeichnung von Paul E. auch noch Nick S. zum „Besten Spieler“ des Turniers gewählt. Fazit: Ein verdienter Turniersieg zum Ende des Jahres, bei dem sich alle Spieler hervorragend einbrachten. Insbesondere freut sich das Trainerteam, dass sich die Neuzugänge Tobi H. und Philipp S. einen sehr guten Einstand erspielten und Nick E. und Aaron O. mit jeweils vier Treffern ihre Torgefährlichkeit untermauerten.

Der FC Saalfeld spielte: Paul E.; Justin B. (1); Nick E. (4); Max M. (1); Nick S. (1); Aaron O. (4); Philipp S. (1): Tobi H. (1) und Lenny W. (1)

 

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

DEG Saalfeld
dm-drogerie markt

Weitere News