Sprung an die Tabellenspitze verpasst

– knappe Niederlage im Spitzenspiel

Sprung an die Tabellenspitze verpasst

Am vergangen Freitag war es endlich soweit: Gipfeltreffen, Zweiter gegen Erster, FC Saalfeld gegen SG FC Einheit Rudolstadt. Ein echtes Spitzenspiel, das dieser Bezeichnung über die gesamte Spieldauer auch gerecht werden sollte.

Bereits im Training am Mittwoch merkte man den Jungs an, wie sie diesem Spiel entgegenfieberten. In der Umkleidekabine und bei der Ansprache war die Anspannung dann bereits förmlich greifbar. Die mehr als 60 Zuschauer - Wahnsinn für ein Spiel der F-Junioren - und ein „echter“ Schiedsrichter sollten diese auf die Spitze treiben. Es war also angerichtet und wir zeigten von Beginn an, dass wir als Sieger vom Platz gehen wollten. Der Ball lief gut durch unsere Reihen und die Rudolstädter wirkten durchaus beeindruckt. Einen schönen Pass von Frieder konnte Ben mit einer sehenswerten Einzelaktion zum frühen 1:0 vollenden. So sollte es eigentlich weitergehen. Doch der Treffer sorgte dafür, dass auch die Gäste jetzt besser ins Spiel kamen. Unsere Jungs wirkten in dieser Phase etwas unsortiert und dies wurde direkt bestraft. Nachdem die erste echte Chance unserer Gegner eigentlich bereits geklärt war, erzielte Melvin Reuter mit einem Fernschuss den schnellen Ausgleich. Den Gegentreffer noch nicht ganz verkraftet, waren es erneut die Rudolstädter, die Jubel durften. Denn eine Minute nach dem 1:1 nutzte Moritz Joel einen Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft zur Führung der Gäste. Jetzt hieß es Köpfe hoch und weitermachen. Es entwickelte sich ein klasse Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte davon sollten wir kurz vor dem Pausenpfiff haben. Doch den Abschluss aus kürzester Entfernung konnte der gegnerische Torhüter unter sich begraben. So ging es mit einem Spielstand von 1:2 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit wollten wir noch einmal alles versuchen und das taten wir auch. Wir setzten die Rudolstädter früh unter Druck, kontrollierten die Partie und erspielten uns einige gefährliche Situationen. Doch die Gäste verteidigten vielbeinig, sodass in den entscheidenden Momenten immer noch ein Fuß im Weg stand. Die Zeit lief nun langsam gegen uns und wir verstärkten unsere Offensivbemühungen weiter. Dies führte dazu, dass auch die Rudolstädter zu Chancen kommen sollten, welche unsere Abwehr und am Ende Henry jedoch alle vereiteln konnten. Nun warfen wir alles noch einmal nach vorne und wurden hierfür fast belohnt. Einen Eckball von Ben lenkte Mattheo mit seinem „besten Stück“ Richtung Tor. Doch auch hier war der Gästekeeper wieder zur Stelle. Nach einer zweiminütigen Nachspielzeit beendete der Schiedsrichter die Begegnung, sodass die Partie denkbar knapp mit 1:2 verloren ging. Ein Spiel, dass aus der Sicht aller Beteiligten ein gerechtes Unentschieden verdient hätte. Die Enttäuschung bei unseren Jungs war jedoch nur von kurzer Dauer, da alle sehr Stolz darauf sein können, was wir in dieser Saison bisher geleistet haben. Wie bereits in der Vorwoche möchten wir das faire Miteinander besonders hervorheben. Trotz aller Bedeutung dieser Begegnung standen über die gesamte Dauer allein der Fußball und zwei richtig gute Mannschaften im Mittelpunkt. Die Spielanalyse nahmen die Trainer beider Teams dann auch zusammen bei einem gemeinsamen Kaltgetränk vor.

Für das nächste Punktspiel erwartet uns am 11.06.2023 der TSV Bad Blankenburg. Die spielfreie Zeit nutzen wir für ein erneutes Testspiel gegen den Tabellenführer der Staffel 3, die SG Traktor Teichel. Dieses findet am kommenden Samstag in Teichröda statt.

Es waren dabei: Henry R., Mattheo, Noah, Henry F., Frieder, Elias, Ben, Lennox, Hannes, Hans, Eddie, Jakob

„Die Fotos vom Spielgeschehen wurden uns durch den FC Einheit Rudolstadt zur Verfügung gestellt (fotografiert durch Jenny Joel). Vielen Dank dafür!“

DFB-DOPPELPASS 2024

Kinder stark machen

Sponsoren

WKS GmbH
Landfleischerei Kamsdorf

Weitere News