Verein

Unsere U12 mit Licht und Schatten

Kurzberichte der letzten drei Punktspiele


Das "Abenteuer" Verbandsliga für unseren jüngeren Jahrgang der D-Junioren mit dem Saisonziel Klassenerhalt lässt sich gar nicht so schlecht an aber zeigt auch Licht und Schatten.

FC Thüringen Jena vs FC Saalfeld 3:1

An einen Donnerstagabend ging es zum vorgezogenen zweiten Punktspiel beim jetzigen Spitzenreiter der Verbandsliga Am Jenzig. Gegen eine körperlich völlig überlegene U13 dachte man bereits nach zwei Minuten an eine 2-stellige Niederlage. Der frühe 1:0 Rückstand aber war wie ein Weckruf nach einen langen Schultag und der Fahrt nach Jena. Kurzer Hand entschloß sich das Trainerteam mit wenigen Umstellungen für einen "defensiven Trainingstag" im Wettkampfmodus :-). Und der Plan ging auf; bis zur Pause das 1:0 gehalten, in Halbzeit zwei durch Jenaer Traumtore weiter in 3:0 Rückstand geraten und am Ende dennoch mit einem Konter den Ehrentreffer erzielt. Trotz der Niederlage gegen starke Jenenser und zurecht derzeit Tabellenführer, waren die Trainer zufrieden und auch die Rückreise nach Saalfeld war nicht von Traurigkeit geprägt.

JFC Gera II vs. FC Saalfeld 5:1

In Gera ging es gegen eine gleichaltrige U12 wie die Unsrige und lange hielten unsere Kids dagegen, bis ein Neumeter (17') und das 1:0 den Geraer Sturmlauf belohnte. Unsere Mannschaft reagierte an diesen Tag nur, war sehr ängstlich und konnten selbst nur durch wenige Konter Akzente setzen. Der JFC hingegen spielte und kombinierte sehr ordentlich und erhöhte auch verdient zum 2:0 (32'). Vor der Pause doch noch überraschende  Anschlußtreffer durch Eddy G. nach einen Neunmeter. Dieser verpuffte aber mit Beginn der 2. HZ durch eine weiterhin starke Offensive der Gastgeber und die weiteren Tore (41', 59', 60') und somit den Endstand 5:1.

FC Saalfeld vs. SV SCHOTT Jena 3:0

Ebenfalls an einen Donnerstagabend wurde der Nachholer gespielt, nachdem Jena am 10.10. krankheitsbedingt absagen musste. Zum ersten Heimspiel der Saison war das Ziel ganz klar, einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt zu erspielen. Und gegen einen reinen 08er Jahrgang kannte die Partie, zumindest im ersten Spielabschnitt nur eine Richtung, das Tor der Gäste. Einen Freistoß in der 11. Spielminute verwandelte Edgar B. zum 1:0 und auch das 2:0 geht auf sein Konto, nachdem er energisch im Nachschuß ein netzte (27'). Ebenfalls das von den Trainern geforderte energische Nachsetzen wurde gleich von zwei Spielern belohnt; erst erkämpfte sich Eddy G. den verloren Ball wieder, zog ab und den vom Torwart abgeprallten Ball spitzelte Daniel J. zum 3:0 über die Linie. In der 2. HZ wurde auf Saalfelder Seite kräftig durch gewechselt und nun setzte auch Schott ein paar Nadelstiche, die aber Linus S. im Tor des FCS vereiteln konnte. Am Ende Riesenfreude bei allen, dass aus dem geplanten Punkt dann doch verdient drei geworden sind und man nun als Tabellenfünfter in die Herbstferien geht.

Sponsoren


Weitere News