D1-Junioren

D1 mit Traumstart in die neue Saison

Zwei Siege im Pokal und der Meisterschaft


Das unser junger Jahrgang, kommend aus der Kreisoberliga der E-Junioren sich in der neuen Saison in Thüringens höchster Liga die Verbandsliga stürzt, war reichlich überlegt und mit Eltern und vor allem den Kids einheitlich abgestimmt. So ging es, nach nur 3-wöchiger Vorbereitung und zwei Testspielen am 12.09.20 in den Wettkampfmodus auf verkürztes Großfeld und die Nervosität unserer U12 war riesig.

Thüringenpokal
JFC Saale-Orla vs. FC Saalfeld 0:5 (0:3)

Totenstille im Bus unter den Kids, kein Handy, kein Witz und kaum ein Wort...alle hatten wohl ein flaues Gefühl im Bauch auf den Weg nach Pößneck. Alle wussten, der JFC hatte im Test den FC Einheit Bad Berka mit 5:3 geschlagen, gegen den man selbst 5:0 verlor. Mit Anpfiff aber ein hoch konzentrierter FC Saalfeld, sehr ballsicher und das Ziel vor Augen, dem JFC so lange wie nur möglich Paroli zu bieten. Somit auch viel Geschiebe im Mittelfeld, kaum Torschancen aber mit einen auch sehr passiven JFC. In der 15. Minute dann zappelte ein Tornetz und zwar das des Gastgebers; Daniel J. nahm eine abgeprallte Flanke dankend an und schob ein zum viel umjubelten 0:1. Der Treffer war wie ein Befreiungsschlag für unsere U12. Man ließ dem Gegner nun kaum Luft zum Atmen. Treffer zwei und drei von Tamias N. noch vor dem Pausentee sorgte für viel Jubel der vielen mitgereisten Eltern und für lachende Spielergesichter auf den Weg in die Kabine. Mit Wiederanpfiff der wütende Versuch der Pößnecker, den Anschluß zu finden und ein Tor zu erzielen aber die Defensivleistung der Gäste war hervorragend. Aus disziplnierter Abwehrarbeit rollten nun mehrere Konter auf das JFC-Tor und Arthur W. (52') und Eddy G. (59') belohnten die Trainertaktik mit dem 0:5 Endstand.

Verbandsliga / 1. Spieltag
JFC Saale-Orla vs. FC Saalfeld 0:2 (0:0)

Eine Woche nach dem Pokalerfolg fuhr der Bus wieder in Richtung Osten, nur an andere Spielstätte nach Ranis. Gewarnt aus dem Vorjahr, als man Bad Berka in der Meisterschaft 4:0 nach Hause schickte und eine Woche später im Pokal eine 5:0 Klatsche schlucken musste, sollte die Einstellung diesmal stimmen?! Aber mit Anpfiff auf dem Sportplatz Ranis sah man erstens verängstigte und total nervöse Saalfelder Jungs, zweitens Gastgeber, die anders als zur Vorwoche sehr früh pressten, läuferisch stark waren aber auch in den Zweikämpfen oft mehr taten als erlaubt war. Dem Saalfelder Trainerteam ahnte Schlimmes und großes Durchatmen vorerst mit dem 0:0 Halbzeitpfiff. Mit Beginn der zweiten Halbzeit kam ein wenig mehr Ruhe und Sicherheit ins Saalfelder Spiel, Torchancen das Ergebniss dessen. Erst Daniel J. mit einen knallharten Kopfball, der knapp am Pfosten vorbei schoß, dann zwei Distanzschüsse von Lenny W. und Eddy G. Die JFC-Gangart darauf hin noch härter, weil sie sich für ihre erste Halbzeit nicht belohnten bzw. verzweifelten an der guten Defensivleistung um Kapitän Edgar B. Es war dann Saalfeld's Mittelfeld, welches das Führungstor einleitete; ein Querpass von Lenny W. auf Eddy G., der lässt drei Leute stehen, schiebt uneigennützig quer auf den eben eingewechselten und mit laufenden Erik P. und Erik hält nur noch die Innenseite hin....0:1. Was fiel in diesen Moment eine Last von Spielern, Trainern und wohl auch Eltern. Die Gastgeber aber ließen nicht locker und sammelten nochmal alle Kraftreserven zusammen. Mit der Führung im Rücken, lief das Spiel aber jetzt viel besser für unsere Jungs. Kurz vor dem Ende ein Freistoß aus dem Halbfeld, den Edgar B. präzise vor das gegnerische Tor brachte, der Ball setzte kurz auf und Daniel J. geht auf Tauschstation und köpft unhaltbar ein zum 0:2 Endstand und somit den ersten Dreier in der neuen Verbandsligasaison.

Es spielten: Linus S., Edgar B., Liheng Z., Kian T., Tamias N., Paul E., Max. M., Arthur W., Eddy G., Lenny W., Erik P., Aron F., Daniel J., Valentino F.

Sponsoren


Weitere News