Verein

FC Saalfeld mit erfolgrichen Testspielauftakt

FC Steinbach-Hallenberg vs. FC Saalfeld: 4:5 ( 3:1 )


Nach drei Testspielabsagen, eine Unsitte die sich bei der Vorbereitung auf eine Saison mittlerweile eingeschlichen hat, konnte der FC nach mehreren harten Trainingswochen endlich seinen spielerischen Stand auf den Rasen testen. In der schmucken Menz-Arena ( Kunstrasen ) in Steinbach-Hallenberg

traf man auf den einheimischen FC, Tabellenachter der Staffel 3 der abgebrochenen Saison und gestaltete dieses Spiel erfolgreich. Beide Mannschaften hatten auf Grund von Urlaub und auch Verletzungen noch nicht ihre volle Kapelle an Bord, aber beide gingen 90 Minuten ein hohes Tempo und das spielerische Vermögen auf beiden Seiten konnte sich sehen lassen. Die Gastgeber hatten im ersten Spielabschnitt leichte Vorteile und führten zur Pause mit 3:1, wobei die junge Saalfelder Mannschaft, ältester Spieler war Kapitän M.Brehm mit 25 Jahren, ein paar Findungsprobleme hatten, aber auch in dieser Phase nicht chancenlos war. Das Tor im ersten Spielabschnitt erzielte E.Omeljanenko.

Im zweiten Spielabschnitt brachte der FC Trainer 3 neue Spieler und die Mannschaft wirkte jetzt gefestigter und war auch bis zum Schluß die spielbestimmende Mannschaft. Der Druck auf die Gastgeber wurde immer stärker und innerhalb von 6 Minuten machten S.Kleyla und T. Reichmann aus dem Rückstand von 3 Toren die Führung, wobei sich der junge S.Kleyla mit einem Traumtor, er nahm die Eingabe von F.Hutschenreuter volley ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machte ( Herzlichen Glückwunsch zum 19. Geburtstag nachträglich). Ehe dann Routinier T.Reichmann das 5:3 machte gab es noch sehr gute Torgelegenheiten für die Gäste, darunter auch ein klarer Treffer vom Neuzugang Toni Wengerodt ( kam vom FC Einheit Rudolstadt ), der aber unverständlich für den FC keine Anerkennung fand.

Fast mit dem Schlußpfiff erzielten die Gastgeber per zweifelhaften Foulelfmeter eine Resultatsverkürzung, ohne aber den Sieg der jungen FC Mannschaft zu gefährden. Ein gelungener Testspielauftakt, wobei die junge Saalfelder Mannschaft, vor allem im zweiten Spielabschnitt, überzeugen konnte. Die beiden eingesetzten Neuzugänge, Tobias Müller (kam aus Oberweißbach) und der bereits erwähnte Toni Wengrodt, sind bestimmt eine echte Verstärkung für die Saalfelder Landesklassenelf.

Beide Trainer waren mit den gezeigten Leistungen in dieser fairen Testspielbegegnung zufrieden, die Hoffnung auf eine gute Saison machen und Schiri Altmann aus Schmalkalden rundete mit einer guten Leistung das Gesamtbild dieses gelungenen Testes ab.

Sponsoren


Weitere News