E1-Junioren

Als Herbstmeister in die Hallensaison

Mit zwei ungefährdeten Siegen Tabellenführung verteidigt


Unsere U11 unter der Leitung von Ronny Weber, Dirk Gierga und Christian Hermansky überwintert mit ihren 13 Kids auf den ersten Tabellenplatz in Thüringens höchster Liga der Kreisoberliga und belohnen sich somit für eine tolle Hinrunde. Mit nur einer Niederlage in Haarhausen stehen 27 Punkte und ein Torverhältnis von 70:13 zu Buche sprich, eine starke Offensive gleich zu setzen mit einer Top Defensivarbeit.

SV 09 Arnstadt vs FC Saalfeld 0:11

Ganz früh raus musste unserer E1 am 07.12.19, um pünktlich 9 Uhr Am Obertunk anzustoßen. Das Pokalaus eine Woche vorher gegen Bad Berka zu vergessen, kam der FCS-Zug ohne auch nur einmal zu stocken von Beginn an in Fahrt. Mit dem Pausenpfiff 4:0 für die Gäste, legte man im zweiten Spielabschnitt mit weiteren sieben Treffern noch einen drauf und nahm diesen Dreier souverän mit nach Hause. Erstaunlich in Arnstadt war, dass nach fünf Positions- und Spielerwechseln zur zweiten Halbzeit das Team noch konzentrierter und mit noch mehr Torausbeute spielte. Die Trainer hatten dafür keine Erklärung :-). So kamen auch die Torschützen aus allen Reihen der Mannschaft (Lenny W. 5', 10'-Justin B. (22', 23')-Eddy G. (30', 49')-Edgar Bierwirth (40', 42', 45') und Edwin B. (35', 46')

FC Saalfeld vs SC 1903 Weimar 7:1

Zum letzten Heim- und Hinrundenspiel in 2019 war die selbst gestellte Marschrichtung der Jungs klar....Tabellenführung verteidigen und Herbstmeister werden. Gesagt, getan kann man hier nur sagen, denn bereits nach zwei Minuten klingelte es im Kasten von Weimars Keeper Moritz R., der an diesen Tag ein zweistelliges Ergebnis bravourös verhinderte. Justin B. war das Saalfelder Schlitzohr, der kurze Zeit später (18') seinen Doppelpack schnürte. Lenny W. stellte einmal mehr seine Präzession aus der Distanz im Abschluß unter Beweis und ebenso den 3:0 Halbzeitstand (23'). Wohl die Vorfreude auf den eher unwichtigen Herbstmeistertitel sorgte sofort mit Wiederanpfiff für einen kleinen Blackout in der Abwehr und somit mit den Schnlußtreffer für den SC. Sofort aber wieder hell wach und gegenseitiges Aufbauen unter den Jungs, brachte sie selbst wieder auf Linie und folgerechtlich zu weiteren Torerfolgen bis hin zum Endstand von 7:1. Die weiteren Torschützen waren Edgar B. (28', 42'), Edwin B. (29') und Max M. (48').

Nun geht's diese Woche in die warme Halle zu acht Auswärtsturnieren und am 23.02.20 zum eigenen "5. GIERGA-Indoor-Cup" in der "Grünen Mitte" in Saalfeld.

Die U11 des FC Saalfeld e.V. wünscht allen Trainern, Sponsoren und Fans sowie den Vorstand und Hauptausschuß eine frohe Weihnacht!!!

Sponsoren


Weitere News