1. Männer

FC mit gelungener Generalprobe

FC Saalfeld vs. TSV Marktzeuln: 2:0 ( 1:0 )


Mit einem verdienten 2:0 Erfolg gegen einen starken Bezirksligisten aus Oberfranken, 14.Tabellenplatz in der Weststaffel, beendete der FC sein umfangreiches Testprogramm für die nächste Woche beginnende Rückrunde beim FSV Schleiz. Mit Spiel und auch mit dem Ergebnis konnten die Einheimischen sehr zufrieden sein, denn was die Mannschaft über die gesamte Spielzeit bot war schon ansehenswert. Die Abwehr sehr sicher, lies auch gegen einen spielerisch stark auftretenden Gegner nichts zu und hatte vor allem die sehr schnellen Schüpferling und Yesurajah jederzeit im Griff. Mittelfeld und Angriff sorgten immer für viel Gefahr fürs Gästetor. Wenn man bei den Gastgebern etwas bemängeln muß, waren es die teilweise gut herausgespielten Möglichkeiten, die vergeben oder von Torwart Grebner, dem besten Marktzeulner oft reaktionsschnell pariert wurden.So blieb es nur bei einem Treffer im ersten Spielabschnitt durch Jan Zeitler, bei dessen Schuß der Gästekeeper niichts ausrichten konnte.

Nach der Pause der FC im Spiel nach vorn weiter wirkungsvoller und erspielte sich weitere klare Möglichkeiten, die aber einfach nicht den Weg ins gegnerische Tor fanden. Auch im zweiten Abschnitt zeigte der Gästekeeper eine überragende Leistung. Beim 2:0 durch Edgars Omeljanenko, nach glänzender Vorarbeit von Stan Kleyla, hatte aber auch er keine Möglichkeit zum eingreifen.

Mit diesem Sieg, vor allem mit der Art und Weise kann man im Saalfelder Lager zufrieden sein und fährt sicherlich hoffnungsvoll zum ersten Rückrundenspiel. Schleiz ist ein heisses Pflaster und der FC muß mindestens so eine Leistung anbieten wie im Spiel gegen Marktzeuln, um beim Tabellenvierten etwas zu holen.

FC Saalfeld: Jockiel, Ruckert, F.Hutschenreuter, Zeitler, Vitolnieks, Langhammer, Gessner, Deike, Naumoff, Henniger, Burghause, Omeljanenko, Jakubowski, Tzanev, Kleyla, Weber.

Sponsoren


Weitere News