B-Junioren

B-Junioren gegen Carl-Zeiss Jena II Chancenlos.

FC Saalfeld – FC Carl-Zeiss Jena II 0:3 (0:3)


Leider mussten unsere B-Junioren auch im Punktspiel Auftakt eine deutliche Niederlage einstecken. Allen war allerdings schon vor dieser Saison klar, was uns die ersten Spiele in der Verbandsliga erwarten wird! Nun schon mit drei sehr motivierten Spielern auf der Bank, komplettiert sich unser Kader nun nach und nach und mit Raphael der leider noch zwei Wochen nach einem Bänderriss pausieren und Valentin der sicherlich die nächsten Wochen auch noch zum Kader stoßen wird, dann das ganze Aufgebot zeigen wird.

Die durchaus Regionalliga erfahrenen Spieler vom Leistungszentrum Jena, verstanden es von der ersten Minute an unseren Spielern die Grenzen aufzuzeigen. Mit präzisen Pässen in die Spitze und dem dann nötigen Tempo erarbeiteten sich die Gäste in den ersten Minuten vier hochkarätige Chancen wobei sie in der 6. Minute schon das erste Mal jubeln durften. Trotz unserer sehr defensiven Aufstellung, schafften wir es nicht die Räume im richtigen Moment zu schließen und daraus resultierte auch das 0:2 für die Gäste. Bei einem Stellungsfehler nach einer Ecke griffen die gewünschten Automatismen bei Standards noch nicht und die Gäste konnten in unserem Strafraum ungehindert einnetzen. Nur vier Minuten später wäre durchaus das 0:3 zu verhindern gewesen, wenn man konsequenter den Ballführenden bedrängt hätte, aber so hatte der Stürmer vom FCC leichtes Spiel vor unserem Keeper Tim, der im 1 gegen 1 am Ende den Kürzeren zog. Ein derber 0:3 Dämpfer für unsere Frisch zusammengestellte Mannschaft, die aber in der Kabine sehr selbstkritisch auf das Ergebnis einging und sämtliche Anmerkungen der Trainer aufnahmen.

So ging es in die zweite Halbzeit mit einer für die kommenden Spiele sehr sinnvollen Umstellung im Team, die von der Mannschaft von der ersten Minute an sehr gut umgesetzt wurde. Chancen für uns waren trotz allen Bemühungen Mangelware, aber unsere defensive stand nun sicherer und konnte somit auch einen zu erkennenden Spielaufbau zeigen. Viele kleine Fouls auf beiden Seiten bremsten das Spiel zunehmend, aber aus den Freistoßvarianten konnte keine der zwei Mannschaften mehr Profit schlagen. Als kleinen Erfolg der zweiten Halbzeit, kann man durchaus, dass zu „null“ für unsere Farben verzeichnen, dass mit viel Einsatz aller Spieler gehalten wurde.

Fazit zum Spiel: Einigkeit im Team und die Umsetzung der Vorgaben des Trainerstabes werden zum gewünschten Erfolg die nächsten Spiele führen! Gleich zu Beginn der Saison die „Dicken“ Brocken, kann durchaus gutes bewirken, darin sind sich alle einig! Mit der klasse Trainingsbeteiligung zurzeit, werden wir sicherlich alle Spieler erreichen können und Woche für Woche eine Verbesserung erzielen!

Es spielten: Tim, Hung, Julius, Arwed, Lukas, Maxi, Johann, Luis, Erwin, Andy, Najeem, Florian, Rudi und Paul

Sponsoren


Weitere News