1. Männer

Starke Leistung beim Spitzenreiter blieb unbelohnt

SV 09 Arnstadt vs. FC Saalfeld: 2:0 ( 0:0 )


Trotz großer Besetzungsprobleme bot die FC Elf eine ganz starke Leistung, vor allem im ersten Spielabschnitt waren die Gäste die klar bessere Mannschaft und liesen den Spitzenreiter von Beginn an nicht in sein Spiel finden. Leider wurde ihr couragiertes Spiel wieder nicht von Erfolg gekrönt. Bereits nach zwei Minuten die große Möglichkeit zur Führung aber F. Deikes Schuß klatschte gegen den Pfosten. Kurz danach brachte ein Eckball von T.Henniger große Gefahr im Arnstädter Strafraum, aber niemand war zur Stelle und nutzte die Möglichkeit. Mit einem Freistoß von T.Henniger ging es weiter, der nur knapp sein Ziel verfehlte. Eine weitere sehr gute Möglichkeit besaß T.Starke nach Vorarbeit von P.Hook und bei der nächsten sehr guten Gelegenheit legte diesmal T.Stake auf P.Hook, aber auch der hatte kein Glück.

Dazwischen lag die einzige richtige Chance der Gastgeber, aber T.Jockiel konnte klären. Überhaupt lies die FC Abwehr nichts zu und im Angriff haperte es wieder an der Chancenverwertung, denn die Gäste hätten bis zur Pause einfach führen müssen. Die letzte sehr gute Gelegenheit in der ersten Halbzeit hatte J.Zeitler, aber sein Schuß verfehlte nur knapp das Gehäuse von Sünkel.

Im zweiten Spielabschnitt versuchte jetzt der favorisierte Tabellenführer das Spiel besser in den Griff zu bekommen, was aber nicht gleich gelang. Erst ein Fehler der Gäste, nach einem Einwurf in der gegnerischen Hälfte kamen die Arnstädter zu einem schnellen Konter und stießen mit einem langen Ball in die aufgerückte Abwehr. Die scharfe Eingabe in den Rücken der FC Abwehr nutzte der freistehende Voigt mit scharfen Flachschuß. Der FC schien aber nicht geschockt und setzte weiter auf Angriff. Immer wieder das gleiche Bild, die verheißungsvolle Angriffsaktionen wurden nicht abgeschlossen oder es fehlte auch etwas das Glück. So nach einem Freistoß von T.Henninger, den T.Stake mit dem Kopf verlängerte aber wiederum nur knapp neben das Tor.

Die Gastgeber machten das dann im Gegenzug besser und nach dem die FC einen Moment ungeordnet war nutzte Kiraly mit Flachschuß seine Chance, obwohl er den Ball nicht richtig traf, der aber doch im FC Tor landete.

Das war eine gewisse Vorentscheidung in dieser Partie. Es gab bis zum Schlußpfiff vom nicht immer überzeugenden Schiri Gäbler noch Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber es blieb beim etwas glücklichen Sieg der Gastgeber, die damit ihre Tabellenführung weiter ausbauten. Die gebotene Leistung der FC Akteure läßt aber wieder auf besseres hoffen. Nur an der Chancenverwertung muß die Mannschaft weiter an sich arbeiten.

FC Saalfeld: Jockiel, F.Hutschenreuter, Kaiser, Langhammer (ab 76.Gessner),

Brehm (GK), Deike (GK), Naumoff, Hook (GK), Stake, Henniger.

Sponsoren


Weitere News